top of page

Wie beantrage ich das Working Holiday für Kanada?

Aktueller Stand: Der Pool für die Beantragung ist geöffnet.

Wichtige Tipps für die Beantragung des Working Holiday Kanada!

Tipp 1: FAQ vor der Beantragung

>>Hier<< findest du die Allgemeinen Fragen zum Working Holiday Kanada. So werden viele der offenen Fragen schon vor der Working Holiday Beantragung geklärt. Es wird auch das ganze Verfahren verständlicher machen.

Tipp 2: Hetz nicht! 

Im Working Holiday Prozess geht es nicht um "wer zuerst kommt....".
Bei dem Pool ist es egal, ob man sich am ersten Tag, zehnten Tag oder zwanzigsten Tag nach der Eröffnung anmeldet.

Die Regierung wartet ab Eröffnung ein paar Wochen, bis die erste Einladungsrunde los geht. Das heißt, du hast alle Zeit der Welt, die ersten beiden Schritte in der Working Holiday Beantragung zu erledigen.

Der Pool Eröffnet erfahrungsgemäß im Dezember und ist das ganze Jahr über offen bis alle Plätze vergeben sind. Er schließt so um den Oktober/November rum. Das bedeutet, man kann sich während dieses Jahres jederzeit für das Working Holiday Kanada bewerben. 

Tipp 3: Achte auf Tippfehler

Prüfe vor Übermittlung des Profils unbedingt alle Daten, wie die Nummer vom Reisepass, deinen Namen, Geburtsdatum, Geburtsort ganz genau. Viele Bewerber machen hier Tippfehler. Sobald man das Profil übermittelt hat, kann man es nachträglich nicht mehr ändern. Diese Felder werden dann im Antrag grau hinterlegt und sind nicht mehr änderbar.

Wenn du einen Fehler im Profil gemacht hast, musst du das Profil zurück ziehen und ganz von vorne beginnen.

Das bedeutet ein neues Profil anlegen und falls du sogar eine Einladung erhalten hast, nochmal auf eine Einladung warten! 

Solange der Pool offen ist:

Den Stand des deutschen Working Holiday - Pools und die restlichen verfügbaren Plätze kannst du >> hier << verfolgen. Jeden Freitag werden die Zahlen aktualisiert. 

Im Pool wird keiner bevorzugt und die Chancen auf eine Einladung sind für alle Profile im Pool gleich. Egal, ob man sich alleine bewirbt, oder mit Hilfe einer Organisation. Egal, ob man als Schüler gerade erst das Abitur gemacht hat oder ob man schon jahrelange Berufserfahrung hat oder sogar studiert hat. Jeder Bewerber wird gleich behandelt. 

Los geht's!

Mit den Schritten unten kannst du bei der Working Holiday Kanada Beantragung nichts falsch machen. Es gibt sogar zwei Bonus-Schritte, denn es ist nämlich gut zu wissen, was man schon vorbereiten kann, während man auf die Einladung wartet und was bei der Aktivierung des work permits an der Grenze wichtig ist. Ich werde in den jeweiligen Schritten wichtige Infos, geben, worauf du achten musst. Nirgendwo anders im gesamten Internet wirst du so viele Insider-Tipps bekommen.

bottom of page