Welche deutsche Kreditkarte ist zu empfehlen?

Warum brauche ich eine deutsche Kreditkarte für mein Working Holiday?

In Deutschland ist man lange ohne Kreditkarte ausgekommen und hat alles cash oder mit EC-Karte bezahlt. Da deine deutsche EC-Karte in Kanada nicht beim Zahlen funktioniert, ist eine deutsche Kreditkarte mit im Reisegepäck nach Kanada unerlässlich.


Noch vor dem Start des Working Holiday Abenteuers brauchst du eine Kreditkarte, nämlich um das Working-Holiday-Visum zu beantragen und später den Flug zu buchen. Ebenfalls für die Online-Buchung eines Mietwagens oder Campers, benötigst du eine Kreditkarte da diese meist als Kaution für das Auto hinterlegt werden muss.


Und sobald man in Kanada ankommt, kann man in Kanadas Banken auch Kreditkarten beantragen. Allerdings haben die Kreditkarten einen kleinen Verfügungsrahmen. Dieser liegt bei durchschnittlich $500 und wird von der Bank festgelegt. Deshalb ist es wichtig, eine deutsche Kreditkarte als Backup zu haben, falls größere Ausgaben anfallen.

In den Work and Travel Gruppen auf Facebook wird sehr häufig die DKB als Bank empfohlen und die Erfahrungen sind nur positiv. Das DKB-Girokonto hat die besten Konditionen eines deutschen Bankkontos:

  • Kostenloses Girokonto

  • Keine Kontoführungsgebühren

  • Kostenlose Visa Debitkarte (Jede Transaktion wird direkt vom Konto gebucht.)

  • Richtige Visa Kreditkarte hinzubuchbar: kostet 2,49 Euro pro Monat

  • Weltweit kostenlos bezahlen als Aktivkunde

  • Weltweit kostenlos Geld abheben als Aktivkunde

Wo ist der Haken?

Es gibt keinen Haken, man muss nur ein paar Sachen über das DKB-Girokonto beachten.

  • Grundsätzlich erhalten alle Neukunden mit Eröffnung des DKB-Girokonto automatisch für 6 Monate den Aktivkunden-Status.

  • Nach den 6 Monaten muss mindestens 700 Euro im Monat an Geldeingang erfolgen, dann bleibt der Aktivkunden-Status bestehen.

  • Für Kunden ohne Aktivkunden-Status fällt ein Auslandseinsatzentgelt in Höhe von 2,20% an.

  • Mindestabhebung an Geldautomaten muss 50 Euro (bzw. Gegenwert in Fremdwährung) sein.

  • Ganz wichtig! Wenn man mit der Visa-Debit-Karte bezahlt, wird das Geld sofort vom Konto abgebucht. Anders als bei einer gängigen Kreditkarte, wo es eine monatliche Abrechnung gibt.