Kann ich den Arbeitgeber wechseln?

Mit dem Working Holiday work permit kann man für beliebig viele Arbeitgeber arbeiten und so oft wechseln wie man will.
Mit dem Young Professionals und International Co-op (Internship) work permit kann man den Arbeitgeber nur wechseln, wenn man einen wichtigen Grund hat.

Beispiele für wichtige Gründe für einen Arbeitgeberwechsel:

  • Die Firma hat ganz geschlossen (Pleite)

  • Man bekommt nicht den Lohn, der versprochen wurde

  • Die Arbeitsbedingungen sind nicht sicher

  • Man wurde gefeuert oder wegen zu wenig Arbeit entlassen


Man kann den Arbeitgeber nicht wechseln, weil:

  • man von einem anderen Arbeitgeber einen besseren Lohn angeboten bekommt

  • man an einem anderen Ort arbeiten möchte

  • man den Job nicht mag oder den Arbeitgeber nicht leiden kann


Welche Schritte muss man gehen, um den Arbeitgeber zu wechseln?
Auf keinen Fall neu in den IEC-Pool bewerben! Dort bekommt man eine Ablehnung.

Schritt 1:

Nachdem du einen Arbeitgeber gefunden hast:

  1. Kontaktiere die IRCC über die Webform >hier<.

  2. Wähle im Dropdown-Menü „Type of Application“ die Option „International Experience Canada“.

  3. Erkläre warum du den Arbeitgeber wechseln möchtest und wie der neue Job zur beruflichen Entwicklung oder dem Studium beiträgt.

  4. Reiche Nachweise ein.

  5. Füge ein job offer des neuen Arbeitgebers bei.


Unter normalen Umständen (vor Covid) hat es 10 Arbeitstage gedauert, dann kommt eine Antwort mit der Genehmigung oder einer Ablehnung des Arbeitgeberwechsels. Die Entscheidung liegt im Ermessen des Sachbearbeiters. Während Covid verzögert es sich leider und eine Antwort kann länger als die 10 Arbeitstage dauern. 

Wenn die Änderung genehmigt ist, steht in diesem Schreiben die Anleitung für die nächsten Schritte. Um den Arbeitgeber zu wechseln, muss man ein ganz neues work permit beantragen, weil auf dem aktuellen work permit der alte Arbeitgeber genannt ist.

Schritt 2:

Nachdem du die Erlaubnis zum Wechsel erhalten hast:

  1. Der neue Arbeitgeber muss sich im employer portal anmelden, ein job offer erstellen und die $230 Gebühr bezahlen

  2. Achtung: Der LMIA exemption code ist immer noch C21 (das muss der Arbeitgeber im employer portal richtig auswählen)

  3. Dann bekommt er eine neue Nummer (A #) die du für den Antrag brauchst

  4. Beantrage das neue work permit.

  5. Du kannst den gleichen GCKey Account nutzen, den du für das YP Visa genutzt hast. Dort unter dem Link  "Apply to come to Canada" ein paar Fragen zur Situation beantworten. Dann wird die Dokumentenliste erstellt.

  6. Das neue work permit kostet $155 und die Gebühren werden wieder im Onlineantrag am Ende als letzter Schritt bezahlt.

 

Das neue work permit mit dem Namen des neuen Arbeitgebers wird dir dann per Post zugeschickt. Du musst nichts mehr machen (z.B. musst gar nicht mehr an die Grenze). Es wird dann nur für die verbleibende Zeit des gesamten erlaubten IEC work permits gültig sein. Z.B. wenn man als deutscher Staatsbürger nach 3 Monaten den Arbeitgeber wechseln möchte, bekommt man ein neues work permit, das nur noch maximal 9 Monate gültig ist.

 

Temporäre Covid-Ausnahmeregelung!

Aufgrund von COVID-19 muss man nicht warten, bis der Antrag des work permits genehmigt wurde, um für einen neuen Arbeitgeber zu arbeiten. Man braucht nur eine E-Mail von IRCC, die bestätigt, dass man für den neuen Arbeitgeber arbeiten darf. Die E-Mail bekommst du, nachdem du Schritt 3 ausgeführt hast. Mehr zu dieser vorübergehenden Public Policy, fidest du >> hier << auf der Homepage der Regierung.

Schritt 3:

Nachdem du den Antrag auf das work permit gestellt hast.

  1. Erstelle eine neue Webform >hier<

  2. Kopiere den Text unten in die Webform

  3. Warte auf die IRCC-E-Mail. Sie bestätigt dass du während der Bearbeitung des Antrags beim neuen Arbeitgeber arbeiten kannst.

  4. Nach Erhalt dieser Bestätigung darfst du beim neuen Arbeitgeber anfangen zu arbeiten.

Du musst diesen Code angeben, sonst wird IRCC die Webform-Anfrage nicht bearbeiten!

TEXT zum Kopieren:

Priority Code PPCHANGEWORK2020: I am requesting consideration under the temporary public policy to exempt foreign nationals in Canada from certain requirements when changing employment during the coronavirus pandemic and request that the applicable exemptions be granted until the decision is made on my work permit application or it is withdrawn.


I attest that: I hold/held a work permit valid until [DATE] for employer [name] / in occupation [job title] and I have received new job offer for [new employer name] / [new occupation job title].


I have submitted my application for a work permit online.


I intend to work for the [new employer name] / [new occupation job title] specified in the aforementioned work permit application.
I understand that providing false, misleading or incorrect information is a violation of the Immigration and Refugee Protection Act and may result in enforcement measures against me.