Kann ich ein IEC work permit verlängern?

Dazu gibt es sowohl ein "Nein" als auch ein "Ja, nur unter bestimmten Umständen".

 

Zuerst zum "Nein"

Ein IEC work permit ist ein besonderes work permit.

Jedes Land hat eigene bilaterale Abkommen zur Länge eines work permits unter dem International Experience Program. Für Deutschland gilt eine Maximaldauer von 12 Monaten. Jenseits dieser 12 Monate darf das work permit nicht verlängert werden.


Auch wenn ein immigration lawyer etwas anderes behauptet, kannst du sicher sein, dass es eine falsche Info ist. Die immigration lawyers kennen sich mit den Besonderheiten eines IEC work permits nicht aus. Das IEC work permit ist ein besonderes work permit und KEIN reguläres, verlängerbares work permit. Es ist offiziell auf der Seite der Regierung erwähnt (nachzulesen >hier<):


“As a rule, no work permit extensions are authorized under the International Experience Canada (IEC) Program. However, there are instances where Immigration, Refugees and Citizenship Canada (IRCC) may allow IEC clients to extend the period of their participation to reach the maximum validity period allowed for a specific category.”


„The validity period for an IEC work permit may not exceed the maximum length of stay authorized under the bilateral agreement or arrangement.”

Und nun zum "Ja"

Das IEC work permit ist nur verlängerbar in drei Ausnahmesituationen:

  1. Wenn der officer an der Grenze bei der Aktivierung einen Fehler gemacht hat und das work permit unter 12 Monaten ausgestellt hat.

  2. Wenn der Pass bei Aktivierung an der Grenze keine 12 Monate gültig war und deshalb ein kürzeres work permit ausgestellt wurde.

  3. Mit dem Young Professional Visa: Wenn der Arbeitgeber einen kürzeren Job offer erstellt hat und deswegen das work permit kürzer als 12 Monate ausgestellt wurde.


Noch mehr Infos zu diesen drei Szenarien auf der offiziellen Homepage >hier<.

In diesen drei o.g. Szenarien kann man also einen Antrag auf Verlängerung stellen und das work permit auf die maximal erlaubte Länge verlängern lassen (Für deutsche Staatsbürger max. 12 Monate). Eine Gebühr musst du nicht mehr zahlen. Nur im Falle einer Verlängerung in Punkt 3 muss der Arbeitgeber nochmal einen job offer hochladen und die $230 Gebühr bezahlen.

Eine sogenannte "fake" Verlängerung jenseits der 12 Monate und ohne diese o.g. drei Gründe wird dich nach Ablauf des IEC work permits in den illegalen overstay Status versetzen.


Schritte für die legal mögliche Verlängerung in den o.g. drei Szenarien:

  1. Die Verlängerung kann nur per Papierform beantragt werden!

  2. Fülle einen Antrag auf Änderung/Verlängerung aus. Anweisungen >hier<.

  3. Füge einen letter of explanation bei, der erklärt:

    • dass du Teilnehmer am International Experience Canada bist

    • dass du eine Verlängerung der Teilnahme beantragst

    • dass du keine Gebühren bezahlen musst

    • warum du eine Verlängerung beantragst


Die Papierbewerbung sende dann an diese Adresse:


Case Processing Centre Edmonton
Immigration Refugees and Citizenship Canada
c/o Work Permit- IEC Station 404
Suite 55 9700 Jasper Avenue NW
Edmonton AB T5J 4C3

Und was ist mit dem Szenario, wo das work permit nur für die Länge der Krankenversicherung ausgestellt wurde?
Es ist Voraussetzung des IEC Programms, dass man bei der Aktivierung des work permits eine Auslandskrankenversicherung für die gesamte beabsichtigte Aufenthaltsdauer nachweist. Hat man diese nur für einen kürzeren Zeitraum (z.B. 3 Monate), wird ein work permit nur für so lange ausgestellt, wie die Auslandskrankenversicherung gültig ist.

 

In diesem Szenario ist die Verlängerung des work permits absolut nicht mehr möglich. Es erfolgt eine strikte automatische Ablehnung. Ich zitiere aus diesem Beitrag >hier< unter dem Scenario 3:

  • IRCC does not allow the client to submit an application to extend the period of their participation to reach the full maximum duration allowed under the bilateral agreement or arrangement.

  • The applicant failed to obtain travel insurance that fully covers their anticipated stay, as stipulated in their letter of introduction; therefore, their work permit application is automatically refused.

  • The IEC participant cannot increase the validity period of their work permit. If they receive a work permit with a shorter validity period due to the length of their insurance coverage, they are not eligible to apply to increase the validity period of their work permit at a later date.

Ein Wort zum Abschluss:
Wenn du bewusst versuchst, die Regeln zu umgehen und eine Fake Verlängerung einschickst, ist dies Betrug und in Canada ein Schwerverbrechen, denn du hast absichtlich eine falsche, unvollständige Bewerbung eingereicht. Wenn du nach Ablauf der IEC work permits weiter arbeitest, ist es illegale Arbeit und dieses kann auch zukünftige Bewerbungen (für andere work permits oder permanent residency) beeinflussen. Seit Februar 2019 weiß die Regierung, seit wann und wie lange du in Kanada warst. Legal oder illegal. Offizielle Info >hier<.

Ich zitiere von der offiziellen Seite der Regierung:

"It’s a serious crime to lie, or to send false information or documents to Immigration, Refugees and Citizenship Canada (IRCC). This is fraud. It’s called “misrepresentation.”"

 

Was kann mir im schlimmsten Fall passieren?
Deportation, mehrjähriges Einreiseverbot nach Kanada und/oder Verurteilung nach dem kanadischen Criminal Code. Mehr Info auf der offiziellen Seite >hier< zum selber nachlesen.

Der gesamte Inhalt dieses Infoblogs ist durch mühsame
Recherche erstellt worden. Bitte nicht kopieren.
  • Facebook
Unterstütze diesen Infoblog