Spousal Open Work Permit

Seid ihr verheiratet? Perfekt!

Oder habt ihr mindestens 12 Monate als common law (eheähnliche Gemeinschaft) zusammen gelebt und könnt es beweisen? Durch gemeinsame Adresse auf Rechnungen, Mietvertrag, usw... Auch super! >Hier< die Liste der Nachweise, die zwar Bewerbungen zur Einwanderung (permanent residence) betrifft, aber auch für normale Bewerbungen genommen werden kann.

Dann ist es möglich, dass dein Partner ein „spousal open work permit“ bekommt, das so lange gültig ist, wie dein work permit.

Das Gute ist, dass dein Partner auch dann ein open work permit erhalten kann,

  • wenn er oder sie die Altersbeschränkungen des IEC-Verfahrens überschreitet, also wenn er oder sie über 35 Jahre alt ist.

  • oder wenn das Land der Staatsangehörigkeit nicht am IEC teilnimmt.


Schritte mit dem WHV:

  1. Du bewirbst dich für das Working Holiday und aktivierst es.

  2. Der Partner reist vorerst als Tourist in Kanada ein.

  3. Du suchst dir einen skilled Job in NOC 0, A oder B und arbeitest etwa 2 Monate.

  4. Dann bewirbt sich dein Partner mit deinen paychecks und dem Job letter von deinem Arbeitgeber auf ein spousal open work permit.

    • Der Partner bekommt dann ein work permit, das so lange gültig ist, wie dein Working Holiday work permit.

    • Bewerbungslink >hier<, wenn man sich online bewerben möchte.

  5. Dann das YP dran hängen und nochmal so verfahren.

Schritte mit dem Young Professional Visa:

  1. Du bewirbst dich für das Young Professional Visa.

  2. Ihr reist gemeinsam nach Kanada ein.

  3. Du aktivierst das YP Visa im immigration office des Flughafens.

  4. Der Partner bewirbt sich gleichzeitig vor Ort für das spousal open work permit.

  5. Wenn ihr schon in Kanada seid, müsst ihr gemeinsam zu einem Grenzübergang gehen und "flagpolen".

Punkte zum beachten!

  • Der Partner oder die Partnerin, die vorerst als Tourist einreist, muss sich schon von zu Hause aus an der Botschaft für das Touristenvisum bewerben, wenn er oder sie Staatsbürger dieser "Visa-required" genannten Länder >hier< ist.

  • Das "spousal open work permit" kann man auch durch flagpoling an der Grenze beantragen. (Achtung, aufgrund Covid19 leider nicht möglich. Man muss online einen Antrag stellen)

  • Wenn man es an der Grenze beantragt, müssen beide Partner dabei sein und man muss alle Dokumente dabei haben.

    • Nachweise über die 12 Monate common law Partnerschaft oder übersetzte Heiratsurkunde

    • Mindestens 3 pay cheques (beim YP nicht nötig)

    • Job offer vom Arbeitgeber

    • Antrag auf das work permit Form IMM 1295E >PDF Download< direkt von der Regierungsseite.

    • Die biometrics werden dann vor Ort bezahlt und sofort abgegeben, wenn man diese noch nie abgegeben hat: ($85)

    • Die work permit Gebühr wird vor Ort bezahlt: work permit fee ($155) + open work permit holder fee ($100)

In der Zwischenzeit auch für PR bewerben, denn schon mit 1 vollen Jahr skilled Job könnt ihr euch über die „Canadian Experience Class“ für permanent residency bewerben. Voraussetzung ihr habt dann genug Punkte für das express entry.

Hier ein Bericht von einer erfolgreichen Aktivierung am Flughafen.

Und hier die offizielle Info von der Regierungsseite.

>Hier< unter "You're a spouse or family member of someone working or studying temporarily in Canada"

Der gesamte Inhalt dieses Infoblogs ist durch mühsame
Recherche erstellt worden. Bitte nicht kopieren.
  • Facebook
Unterstütze diesen Infoblog