top of page

Welche Auslandskrankenversicherung ist für das Working Holiday Kanada empfehlenswert?

Es ist die offizielle IEC Anforderung und eine wichtige Voraussetzung:


Für das International Experience Canada muss man für die gesamte Dauer des Aufenthaltes in Kanada krankenversichert sein. Für Deutsche und Österreicher sind das 12 Monate, wenn du den gesamten Zeitraum deines Working Holiday ausnutzen möchtest. Wenn du mit absoluter Sicherheit kürzer in Kanada bleiben wirst, kannst du die Krankenversicherung auch nur für den geplanten Aufenthalt abschließen, z.B. nur 9 Monate. Bedenke aber, dass du deine Meinung später nicht ändern kannst. Ein verkürztes Working Holiday work permit kannst du dann nicht mehr bis zu den 12 Monaten verlängern. 

 

Die Auslandskrankenversicherung muss man zum Zeitpunkt der Aktivierung des work permits haben, also bei der Einreise nach Kanada. Das bedeutet, die Auslandskrankenversicherung für das Working Holiday muss vor der Abreise nach Kanada abgeschlossen werden. 

 

Die Krankenversicherung muss Folgendes abdecken:

  • medizinische Versorgung;

  • Krankenhausaufenthalt; 

  • Repatriierung (Rückführung ins Heimatland bei schwerer Krankheit, Verletzung oder Tod).

Eine Krankenversicherung der Provinz (provincial health care) reicht nicht aus, um das IEC work permit zu aktivieren. Die Rückführung ins Heimatland ist nicht durch die Krankenversicherung der Provinz abgedeckt.


Bei allen Vergleichen, die man auf verschiedenen Websites macht, glaubt man einfach, das günstigste Angebot zu wählen, reicht aus. Aber da unterscheiden sich viele Versicherungen. Besonders in der Deckung sollte man nicht knauserig sein. Krankheitskosten in den USA und Kanada können sehr teuer werden. Ein Tag in der Intensivstation im Krankenhaus kann locker $20,000 kosten.

 

Viele denken, die jährliche Versicherung der Bank, die dann ca. 8-12 Euro kostet, wäre genug. Oder die Versicherung, die mit einer Kreditkarte inklusive ist. Leider nein! Diese Versicherungen decken nur einzelne Trips bis zu einer max. Anzahl pro Trip ab (meistens 45 oder 90 Tage) und werden deshalb für die Aktivierung des work permits nicht akzeptiert. 


Du brauchst eine richtige Langzeitauslandskrankenversicherung. Du musst an der Grenze eine Versicherungspolice mit Namen, Beginn und Ende und Nachweis der Versicherungssumme und o.g. Deckung vorweisen. In Englisch. 

Bei der Auslandskrankenversicherung für das Working Holiday Kanada Abenteuer hängt es davon ab, ob du noch im Heimatland bist, oder schon in Kanada oder in einem anderen Land der Welt. 

Bei vielen deutschen Versicherern ist es nämlich sehr wichtig: Damit der Versicherungsschutz greift, muss man sich zum Zeitpunkt des Abschlusses der Auslandskrankenversicherung noch im Heimatland befinden. Im Schadenfall wird das Flugticket als Nachweis verlangt. Deshalb wähle unten die Situation, die auf dich zutrifft.

health insurance canada.jpg

Noch in Deutschland

Die Empfehlung von den deutschen Work and Travellers: Education 60 <

Du bist aus Österreich? Dann empfehlen die Traveller: > Young Travellers <

health insurance canada.jpg

Der Favorit aller europäischen Work and Traveller:True Traveller <
Die True Traveller kann man als Europäer entweder von zu Hause oder sogar von unterwegs abschließen. Wenn du schon unterwegs bist, dann einfach die Option "already travelling" anklicken. 
Der mittlere Tarif "Traveller" mit Zero Excess (Null Selbstbeteiligung) 
ist der Favorit und es gibt gute Erfahrungen. True Traveller haben sogar eine private Haftpflichtversicherung inklusive. 

Außerhalb Deutschlands

bottom of page