Kann ich mit dem Working Holiday Visa als Au Pair arbeiten?

Ja, mit dem Working Holiday Visa kann man in Kanada auch im Bereich der Kinderbetreuung arbeiten. Au Pair, Nanny oder einfach nur Babysitting sind einige der Jobs, die man eventuell während des Working Holiday ausüben möchte. Hierzu muss man aber etwas ganz Wichtiges beachten, damit man auch legal arbeiten kann.

 

Für die Arbeit mit Kindern brauchst du nämlich ein medical exam bei einem von der Regierung zugelassenen Arzt (panel physician). Die Liste aller weltweit zugelassenen Ärzte >hier<.

>Hier< findest du noch andere Fragen zum Thema Medical Exam und wie ein Medical beim Arzt abläuft.


Wenn man ein bereits aktiviertes Working Holiday work permit hat, wird es schwierig, spontan einen solchen Job zu beginnen. Deshalb überlege dir schon vor der Beantragung des Working Holiday Visa (oder spätestens vor der Einreise nach Kanada) ganz genau, ob du irgendwann in Kanada auch als Au Pair oder Nanny arbeiten möchtest. Eine nachträgliche Änderung des bereits aktivierten work permits kostet Zeit, Geld und Nerven.

Bei der Aktivierung des work permits an der Grenze wird das Working Holiday work permit grundsätzlich mit folgender Einschränkung ausgestellt: “Not authorized to work in 1) child care, 2) primary or secondary school teaching, 3) health services field occupations.”

 

​Hier sind die jeweiligen Schritte, die befolgt werden müssen, um diese Einschränkung vom work permit zu entfernen. Je nachdem wo du im Stadium in der Beantragung des Working Holiday bist, gibt es drei Situationen.

1.Noch in der Beantragungsphase
Wenn du zwar eine Einladung erhalten hast, aber den Antrag noch nicht abgeschickt hast:

  1. Unter „Application details“ die Frage „Do you want to work in one of the follwing jobs?” mit „YES“ beantworten.

  2. Das System generiert einen zusätzlichen Spot, wo du deine medical exam Unterlagen hochladen kannst.

  3. Du musst innerhalb der Frist von 20 Tagen ein medical exam machen lassen. Die Liste aller weltweit zugelassenen Ärzte >hier<

  4. Die erhaltenen Unterlagen im Working Holiday Antrag-Spot in der Dokumentenliste hochladen.

    • Der Arzt schickt die Ergebnisse direkt an die Regierung. Du bekommst keine Ergebnisse mitgeteilt.

  5. An der Grenze wird dann bei Aktivierung des work permits die Einschränkung entfernt.

  6. Prüfe bitte noch vor Verlassen des immigration office ob die Einschränkung weg ist.

    • Diese würde normalerweise ganz unten auf dem work permit stehen.

  7. Du kannst dann sofort in dem Beruf arbeiten.

2.POE schon erhalten aber noch nicht aktiviert
Wenn das work permit noch nicht aktiviert ist, ist es ganz einfach.

  1. Du musst ein „upfront medical“ bei einem panel physician machen lassen. Die Liste aller weltweit zugelassenen Ärzte >hier<

    • Am besten spätestens 3-4 Wochen vor der Aktivierung des work permits, damit die Regierung genug Zeit hat, die Ergebnisse vom Arzt zu erhalten und diese im System der Grenzbehörde erscheinen.

    • Du bekommst auch eine Bestätigung, dass ein medical exam gemacht wurde oder ein IMM 1017B Upfront Medical Report.

  2. Diese Bestätigung nimmst du mit zur Grenze und zeigst sie dem immigration officer vor.

  3. Der officer wird dann gleich das richtige work permit ohne Einschränkung ausstellen.

  4. Prüfe bitte noch vor Verlassen des immigration office ob die Einschränkung weg ist.

    • Diese würde normalerweise ganz unten auf dem work permit stehen.

  5. Du kannst dann sofort in dem Beruf arbeiten.

​​3.Schon in Kanada mit einem aktiven work permit
Wenn du schon in Kanada bist, ist es schwieriger und mit Zeitaufwand verbunden:

  1. Du musst ein upfront medical exam bei einem panel physician machen. Die Liste aller weltweit zugelassenen Ärzte >hier<

  2. Nach dem upfront medical exam musst du einen Antrag auf Änderung des work permits per Papier einsenden. Eine Online-Beantragung ist nicht möglich.

Fülle den Antrag aus (Anleitung und Antrag <hier>)

  1. Setze einen Brief auf, in dem du erwähnst, dass du am Working Holiday Programm teilnimmst und darum bittest, die Einschränkung "not authorized to work in child care, primary/secondary school teachings, health service field occupations" vom work permit zu entfernen.

  2. Bezahle die $100 “open work permit” fee <hier> und drucke den Nachweis aus.

  3. Schick die Unterlagen an folgende Adresse:

Case Processing Centre Edmonton
Immigration Refugees and Citizenship Canada
c/o Work Permit- IEC Station 404
Suite 55 9700 Jasper Avenue NW
Edmonton AB T5J 4C3


Die Änderung des work permits kann mehrere Wochen dauern.

Du darfst erst in dem Beruf arbeiten, wenn du das geänderte work permit erhalten hast.

Mix 1. + 2. Mein persönlicher Vorschlag, wenn du es mit der Genehmigung eilig hast:

  • Beantworte die Frage im Antrag mit "Nein"

  • In dem Moment, also zum Zeitpunkt des Antrags brauchst du kein medical exam

  • Warte auf die Visa-Genehmigung

  • Folge den Anweisungen in Schritt 2 für ein medical exam nach Genehmigung des POE.


Kann ich das Medical Exam auch schon vor der WHV-Beantragung machen lassen, um Zeit zu sparen?

Ja, das kannst du auch vorher machen lassen. Bedenke aber folgende Risiken:

  • Ein medical exam ist 12 Monate gültig.

    • Die 12 Monate für die Aktivierung des work permits beginnen also mit dem Datum des medicals nicht mit dem Datum der Genehmigung. Das heißt, wenn du im Januar 2020 das medical machst, die Genehmigung des Visa aber erst im Oktober 2020 bekommst, dann musst du spätestens Januar 2021 das Visa aktivieren sonst verfällt das medical.

  • Wenn du es vor einer Einladung machen lässt, ist es deswegen riskant, weil du nicht weißt, ob du in diesem Jahr eine Einladung erhalten wirst. Dann ist das medical pfutsch, weil es nach 12 Monaten verfällt.


 

Der gesamte Inhalt dieses Infoblogs ist durch mühsame
Recherche erstellt worden. Bitte nicht kopieren.
  • Facebook
Unterstütze diesen Infoblog