Anleitung für die kostenlose online Steuererklärung

Achtung, diese Anleitung ist für sehr vereinfachte Steuersituationen der Work and Traveller. Also single, keine Kinder, kein self-employment income und keine besonderen Abzüge. 

​Wenn du im Steuerjahr eingereist bist und vor der Kanada-Einreise ausländisches Einkommen hattest.

  1. Gehe auf www.simpletax.ca

  2. Wähle das entsprechende Steuerjahr aus. 

  3. Registriere dich mit Namen und E-Mail. 

  4. Es öffnen sich die Eingabefelder. Gib zuerst deine persönlichen Daten ein und beantworte einfache Fragen.

  5. Die Frage "Did you become a resident of Canada (immigrate) for tax purposes in xxxx?", musst du mit „Yes“ beantworten.

  6. Bei "Date of entry" das Datum der Einreise eingeben

  7. Unter dem "Date of entry" gibt es zwei Felder für alle Einnahmen, die man VOR dem Kanada-Aufenthalt hatte:

    • Canadian-Source Income: den Betrag $0.00 angeben, denn VOR Kanada hattest du kein kanadisches Einkommen.  

    • Foreign-Source Income: die Gesamtsumme aller ausländischen Brutto-Einnahmen VOR dem Kanada-Aufenthalt in CAD umrechnen und in diesem Feld eintragen.

    • Der Euro-Kurs der der Bank of Canada für 2020 = 1.5298. Man muss diesen Kurs nehmen.

    • Jedes Jahr im Januar wird der neue Durchschnittskurs vom Vorjahr >hier< bekannt gegeben. 

    • Zu den Einnahmen zählt alles, was man an Geld eingenommen hat: Lohneinnahmen, auch 450-Euro-Jobs, Arbeitslosengeld und Zinseinnahmen von Investment oder Sparkonten, Mieteinnahmen aus Wohneigentum (Achtung, nicht verwechseln, wenn du die Mieteinnahmen an deinen Vermieter weitergegeben hast. Dann sind es logischerweise keine Mieteinnahmen.)

    • Keine Einnahmen sind: Kindergeld (weil das offiziell deine Eltern erhalten), Hartz IV, Bafög, Taschengeld.
  8. Nicht erschrecken, wenn du ausländische Einnahmen eingibst, erscheint eine Nachricht, die du ignorieren kannst. Das muss so sein.

You don't meet the 90% test, so we'll automatically prorate the relevant non-refundable tax credits for you.

Eine ganz einfache Erklärung: Bei Eingabe von Einnahmen außerhalb Kanadas gilt die Regel, dass die Freibeträge auf die Zeit in Kanada taggenau umgerechnet werden müssen. Das macht die Software für dich automatisch.

 

Achtung!
Ausländische Einnahmen VOR Kanada nicht als "Other Foreign Income" eingeben! Ansonsten werden sie in Kanada versteuert.

Achtung!

Wenn du WÄHREND des Kanada-Aufenthaltes Einnahmen von außerhalb Kanadas hattest, ist es etwas komplizierter mit Simpletax und du musst diese Anleitung komplett ignorieren. Such dir bitte einen tax accountant, denn da gibt es je nach Steuersituation (resident oder non resident) wichtige Sachen bei der Erfassung dieser Einnahmen zu beachten. Oder kontaktiere mich mit weiteren Fragen. 

Extra credits:

  • Die Steuersoftware wird für verschiedene Provinzen auch zusätzliche Fragen zu Credits/Benefits stellen. Diese benefits sind vom Welteinkommen im gesamten Steuerjahr abhängig.

  • Diese benefits stehen einem nur zu, so lange man in Kanada ist. Deshalb ist es ganz wichtig, der Steuerbehörde telefonisch das Ausreisedatum zu melden, sobald man Kanada verlassen hat. Wenn man es vergisst, und im nächsten Jahr die Steuererklärung abgibt, muss man den Anteil der falsch erhaltenen benefits zurück zahlen. Mehr dazu auch in einem extra Infobeitrag >hier<. 

  • Für Ontario residents: Falls du in Ontario Miete für eine eigene Wohnung gezahlt hast (nicht WG oder Staff Accommodation), dann bei der Frage "Will you apply for the Ontario Trillium Benefit?" - yes antworten. 

  • Dann auch "yes" bei der Angabe "Ontario energy and property tax credit"

Screenshots von der o.g. Anleitung

Hier "T4" eingeben, dann erscheint die Eingabemaske für die T4-Daten.

Einfach die entsprechenden Zahlen aus den Zeilen des T4 hier eintippen.

Wenn du mehr als ein T4 hast, kannst du diese mit "Add another T4" hinzufügen.

Ganz wichtig für die Steuererklärung 2020!

  • In den T4 der Arbeitgeber werden extra box numbers im unteren Teil gemeldet. Box 57, 58, 59, 60 müssen auch in die Simpletax Software übertragen werden. Diese haben aber keinen Einfluss auf die Steuererstattung, weil diese Beträge schon im Einkommen in box 14 inklusive sind. (Der Grund für diese extra boxes ist die Prüfung des Einkommens durch die CRA, wenn man CERB beantragt hat.)

  • Wenn du in 2020 in Kanada government benefits erhalten hast, musst du diese auch erfassen, weil sie steuerpflichtiges Einkommen sind. Dazu gehören alle benefits wie CERB, CRB, CRSB, EI. Du bekommst von Service Canada ein T4E und/oder von der Steuerbehörde ein T4A, das du genauso eingibst wie das T4. Dazu im Suchfeld einfach statt T4, dann T4E oder T4A eingeben, und es wird eine Eingabemaske generiert. Einfach die Zahlen der jeweiligen 'box numbers' in Simpletax übertragen.

Anhand dieser Angaben wird die Steuersoftware die richtige Steuererklärung abgeben. Keine Angst, die Einnahmen außerhalb Kanadas, die  du VOR der Einreise verdient hast, werden NICHT in Kanada versteuert. Sie werden nur von der Software im Hintergrund auf einem extra Formular erfasst, um zu berechnen, wieviel Freibeträge in der Steuererklärung angerechnet werden dürfen.

Tax return Übermittlung

Wenn du alles in der Taxback Software eingetragen hast, gehe mit "Check and Optimize" zum nächsten Schritt. Dort bitte diese beiden Schritte durchführen.

  1. Zuerst das PDF für deine Unterlagen abspeichern, das musst du zusammen mit allen T4 für 6 Jahre aufbewahren.

  2. Dann kannst du den Tax return übermitteln.

  3. Nach der Übermittlung kommt ein Popup von Wealthsimpletax mit der Bitte um Spende. Wenn du etwas spenden möchtest, kannst du. Wenn du aber nichts spenden möchtest, (weil es ja schließlich eine kostenlose Software ist), dann beim letzten Punkt den Betrag auf 0 ändern und im Textfeld irgendetwas eingeben. Sowas wie "I wanted a free tax return".

  4. Fertig.

Error

Falls die Online-Abgabe nicht funktioniert, erscheint eine Fehlermeldung.

Obwohl du nun alle Angaben in der Software eingetippt hast, musst du nicht verzweifeln. Wenn du noch mindestens 8 Wochen in Kanada bist, um die Post zu empfangen, kannst du diese Schritte durchführen:

  1. Speichere die Steuererklärung als PDF ab.

  2. Drucke das PDF aus.

  3. Unterschreibe die Steuererklärung (auf der Seite, wo die errechnete Gutschrift steht, so in etwa Seite 8)

  4. Füge eine gut leserliche Kopie/Ausdruck aller T4 der Steuererklärung bei

  5. Sende die Steuererklärung per Post an die Adresse, die auf dich unten zutrifft

  6. Deckblatt (erste Seite mit "SimpleTax - ImpôtSimple" drauf) nicht mitschicken

  7. Die Unterlagen per Normalpost einsenden, da es ein Postfach ist, und keiner für das Einschreiben unterschreiben kann

  8. Die Bearbeitung per Post kann sich bis zu 8 Wochen hinziehen.

Hilfe, ich bin überfordert!

​Solltest du mit dieser Anleitung überfordert sein, oder du willst dir die Mühe sparen, kannst du dich gerne bei mir melden.

Bitte erwähne, dass die Onlineabgabe nicht funktioniert hat.


Seit 2014 biete ich Hilfe bei der kanadischen Steuererklärung an, vor allem für die Traveller unter euch, die Kanada schon verlassen haben, non-residents sind, oder allgemein die o.g. Voraussetzungen nicht erfüllen. Ich habe die nötige professionelle Software, um das alles zu berücksichtigen, was eine online Software wie Simpletax nicht kann.

 

Dazu fülle das Anfrageformular >> HIER<< aus und ich kann dir kostenlos und unverbindlich eine Steuerkalkulation zukommen lassen. Lass mich bitte im Anfrageformular wissen, warum du diese o.g. kostenlose Möglichkeit nicht nutzen kannst/möchtest.

Kalkulation

Wenn du nur die Höhe der Steuererstattung wissen möchtest, habe ich >hier< zwei Kalkulationstools für die Provinzen Alberta, Britisch Columbia und Ontario erstellt.

© 2019 Working Holiday Kanada Infoblog
Der gesamte Inhalt dieses Infoblogs ist durch mühsame
Recherche erstellt worden. Bitte nicht kopieren.
  • Facebook
Unterstütze diesen Infoblog