Kostenlose kanadische Steuererklärung

Jedes Jahr ab Mitte Februar öffnet das online filing (NETFILE) für die kanadische Steuererklärung für das vorherige Steuerjahr.  Viele FAQ zum Thema >hier<.

 

Für das Steuerjahr 2019 öffnet diese am 24. Februar 2020.

Erst ab diesem Datum kannst du also die Steuererklärung für 2019 abgeben.

Du brauchst dafür alle T4 der Arbeitgeber. Wenn du diese noch nicht hast, musst du darauf warten. Die Arbeitgeber sind gesetzlich dazu verpflichtet, die T4 bis Ende Februar zu versenden. Manche lassen sich bis dahin Zeit. Dieses T4 wird an die letzte bekannte Adresse vom Arbeitgeber geschickt. Du musst also sicherstellen, dass alle deine aktuelle Adresse haben. Oder du lässt die Arbeitgeber wissen, sie sollen es dir per PDF schicken. Das können sie auf Anfrage auch machen.

Du kannst versuchen, die kanadische Steuererklärung online abzugeben, wenn alle diese Punkte auf dich zutreffen:

  • Wenn du resident bist, also gute Bindungen zu Kanada hast (etwas Hilfe <hier> in meinem Taxback Blog).

  • Wenn du noch in Kanada bist.

  • Wenn du eine kanadische Adresse angeben kannst.

  • Wenn du erst viel später als April 2020 aus Kanada ausreist.

 

Wenn man die Steuererklärung online über eine Software abgibt,

ist das Risiko gering, dass genau geprüft wird, ob man resident oder non-resident ist.

Wichtig!
Nicht jeder kann die erstmalige Steuererklärung online abgeben. Es ist immer noch ein Rätsel, warum es nur bei Einigen funktioniert und bei Manchen nicht. Ein Versuch ist es Wert.


Für die online Steuererklärung empfehle ich die einfache und kostenlose Software von www.simpletax.ca und du könntest deine Steuererstattung innerhalb von 8-10 Arbeitstagen per Scheck erhalten.

 

Die Möglichkeit, die Bankdaten während der Steuererklärung einzugeben, wurde abgeschafft.

Eine Überweisung auf das kanadische Konto ist ab der Steuersaison 2020 leider nur noch möglich, wenn man vorher das direct deposit anlegt. Alle drei Varianten >hier< auf der offiziellen Seite.

​Als Work and Traveller kann man nur in sehr seltenen Fällen ein MyCRA account anlegen, und zwar dann, wenn man im Vorjahr bereits eine kanadische Steuererklärung abgegeben hat. 

1.Anleitung für die online Steuererklärung wenn du das gesamte Steuerjahr in Kanada warst.

2.Anleitung für die online Steuererklärung wenn du im Steuerjahr eingereist bist, und Einkommen hattest.

1.Anleitung für die online Steuererklärung wenn du das gesamte Steuerjahr in Kanada warst.

  1. Gehe auf www.simpletax.ca

  2. Gib zuerst deine persönlichen Daten ein und beantworte die einfachen Fragen.

  3. Unter "Your Taxes" gibt im Feld T4 ein und es wird ein Eingabefeld für die T4 generiert.

  4. Einfach die entsprechenden Zahlen aus den Zeilen des T4 hier eintippen.

  5. Wenn du mehr als ein T4 hast, kannst du diese mit "Add another T4" hinzufügen.

  6. Ganz am Schluss der Eingabemaske unter "Submit" die Steuererklärung absenden.

2.Anleitung für die online Steuererklärung wenn du im Steuerjahr eingereist bist. (siehe Screenshot weiter unten zur Hilfe)

  1. Gehe auf www.simpletax.ca

  2. Gib zuerst deine persönlichen Daten ein und beantworte einfache Fragen.

  3. Die Frage "Did you become a resident of Canada (immigrate) for tax purposes in xxxx?", musst du mit „yes“ beantworten, wenn du während des Steuerjahres eingereist bist.

    • Wenn du das gesamte Steuerjahr in Kanada warst, musst du die Frage mit NO beantworten und folgende Schritte 4-6 ignorieren!

  4. Bei "Date of entry" das Datum der Einreise eingeben

  5. Dann gibt es zwei Felder für alle Einnahmen, die man VOR dem Kanada-Aufenthalt hatte:

    • "Canadian-Source Income": den Betrag $0.00 angeben, denn BEVOR du nach Kanada gekommen bist, hattest du kein kanadisches Einkommen.  

    • "Foreign-Source Income": die Gesamtsumme aller ausländischen Einnahmen VOR dem Kanada-Aufenthalt in CAD umrechnen und in diesem Feld eintragen.

    • Der Euro-Kurs für 2019 ist 1.4856 (Jedes Jahr im Januar wird der neue Durchschnittskurs vom Vorjahr <hier> bekannt gegeben.)

    • Für andere Währungen, <hier> die Übersicht der Bank of Canada. Man muss diesen Kurs nehmen.

    • Achtung! Wenn du WÄHREND des Kanada-Aufenthaltes Einnahmen außerhalb Kanadas hattest, ist es etwas komplizierter mit Simpletax und du musst diese Anleitung komplett ignorieren. Such dir einen tax accountant, denn da gibt es je nach Steuersituation (resident oder non resident) wichtige Sachen bei der Erfassung dieser Einnahmen zu beachten.

    • Zu den Einnahmen zählt alles, was man an Geld eingenommen hat: Lohneinnahmen, auch 450-Euro-Jobs, Arbeitslosengeld und Zinseinnahmen von Investment, Mieteinnahmen aus einer vermieteten Wohnung.
    • Was du an Einnahmen weglassen kannst: Kindergeld, weil das offiziell deine Eltern erhalten. Hartz IV, Bafög, Taschengeld.
    • Wenn du im Steuerjahr keine Einnahmen außerhalb Kanadas hattest, musst du dieses Feld leer lassen.

  6. Nicht erschrecken, wenn du ausländische Einnahmen eingibst, erscheint eine Nachricht, die du ignorieren kannst. Das muss so sein.

 
 

You don't meet the 90% test, so we'll automatically prorate the relevant non-refundable tax credits for you.

Eine ganz einfache Erklärung: Bei Eingabe von Einnahmen außerhalb Kanadas gilt die Regel, dass die Freibeträge auf die Zeit in Kanada taggenau umgerechnet werden müssen. Das macht die Software für dich automatisch.

 

Achtung!
Ausländische Einnahmen VOR Kanada nirgendwo anders mehr angeben! Ansonsten wird es in Kanada versteuert.

Screenshot von der o.g. Anleitung

Hier "T4" eingeben, dann erscheint die Eingabemaske für die T4-Daten.

Einfach die entsprechenden Zahlen aus den Zeilen des T4 hier eintippen.

Wenn du mehr als ein T4 hast, kannst du diese mit "Add another T4" hinzufügen.

Anhand dieser Angaben wird die Steuersoftware die richtige Steuererklärung abgeben. Keine Angst, die Einnahmen außerhalb Kanadas, die  du VOR der Einreise verdient hast, werden NICHT in Kanada versteuert. Sie werden nur von der Software im Hintergrund auf einem extra Formular erfasst, um zu berechnen, wieviel Freibeträge in der Steuererklärung angerechnet werden dürfen.

 

Einen letzten Schritt darfst du nicht vergessen:
Sobald du Kanada verlassen hast, ruf bei der Steuerbehörde an und teile ihr das Ausreisedatum und deine deutsche Adresse mit. Telefonnummer von außerhalb Kanadas:
001-613-940-8495
Montag bis Freitag von 9-17 Uhr Ostküstenzeit.
Mit der kostenlosen App Google Hangouts kann man über Wi-Fi kostenlos überallhin telefonieren.


3.Falls die Online-Abgabe nicht funktioniert, kannst du diesen Schritt durchführen:

Obwohl du nun alle Angaben in der Software eingetippt hast, musst du nicht verzweifeln.

  1. Speichere die Steuererklärung als PDF ab.

  2. Drucke das PDF aus.

  3. Unterschreibe die Steuererklärung (auf der Seite, wo die errechnete Gutschrift steht)

  4. Füge eine gut leserliche Kopie/Ausdruck aller T4 der Steuererklärung bei

  5. Sende die Steuererklärung per Post an die Adresse, die auf dich zutrifft

  6. Die Bearbeitung per Post kann sich bis zu 8 Wochen hinziehen.

4.Hilfe, ich bin überfordert!

​Solltest du mit dieser Anleitung überfordert sein, oder du willst dir die Mühe sparen, kannst du dich gerne bei mir melden.
Seit 2014 biete ich Hilfe bei der kanadischen Steuererklärung an, vor allem für die Traveller unter euch, die Kanada schon verlassen haben, non-residents sind, oder allgemein die o.g. Voraussetzungen nicht erfüllen. Ich habe die nötige professionelle Software, um das alles zu berücksichtigen, was eine online Software wie Simpletax nicht kann.

 

Dazu besuche meine Homepage www.canadataxback.com, fülle das Anfrageformular aus und ich kann dir kostenlos und unverbindlich eine Steuerkalkulation zukommen lassen.

Wenn du nur die Höhe der Steuererstattung wissen möchtest, und an einem PC sitzt, habe ich >hier< zwei Kalkulationstools für die Provinzen Alberta und Britisch Columbia erstellt.

WHV5.png
Der gesamte Inhalt dieses Infoblogs ist durch mühsame
Recherche erstellt worden. Bitte nicht kopieren.
  • Facebook
Unterstütze diesen Infoblog